Erlebnisse für alle Sinne

Klang und Kultur im Toggenburg

Die Region Toggenburg ist geprägt von einer ursprünglichen musikalischen Tradition und Kultur. Im Rahmen der Klangwelt Toggenburg kann diese Tradition mit allen Sinnen erlebt werden. Zum Toggenburg gehört aber auch ein reiches kulturelles Erbe an Handwerk, Landwirtschaft und Reformation.

Der Klangweg

Eine Wanderung entlang mehrerer Etappen von der Alp Sellamatt bis ins Oberdorf von Wildhaus, die mit 27 Klanginstallationen entlang des Wegs dazu einlädt, Musik und Klang selbst zu erleben, zu entdecken und zu erschaffen. 

Die Klangschmiede

Die Klangschmiede ist zugleich eine Schellen-Schmiede und ein Museum mit ein Raum zum Experimentieren mit Klängen. Sie bietet eine Toggenburger Hausorgel, eine Saitenklangliege und ein mächtiges, rauschendes Wasserrad. 

Das Klangfestival 2020

Im Jahr 2020 werden zum 9. Mal aussergewöhnliche Naturstimmen aus aller Welt auf Schweizer Jodler treffen und so Exotisches mit Einheimischem in der universalen Sprache des Gesangs vereinen.

GEBURTSHAUS HULDRYCH ZWINGLI

Das Haus im Wildhauser Ortsteil Lisighus wurde Mitte des 15. Jahrhunderts vom Grossvater des berühmten Schweizer Reformators erbaut. Die Grundstruktur ist bis heute erhalten geblieben und so lassen sich im Inneren zahlreiche bemerkenswerte Details entdecken wie die spätgotische geschnitzte Stubendecke, eine offene Feuerstelle in der Küche oder der originale Opferstock aus dem Grossmünster Zürich.

Toggenburger Museum

Das Toggenburger Museum in Lichtensteig veranschaulicht die Geschichte des Toggenburgs, seines Handwerks, seiner Wirtschaft und Wohnkultur, Waffen, Musikinstrumente, Trachten, Volkskunst und seiner Urgeschichte.